KAMEL 
klassisch. dynamisch. jung.

Über uns

Jung und gleichzeitig schon traditionsreich! Was zunächst gegensätzlich klingt, wird vom KAMEL, dem Kammermusikensemble Laubenheim perfekt verkörpert.

Was mit vier Grundschulfreunden aus Mainz-Laubenheim im Jahr 2006 begann, ist nun ein junges, dynamisches Ensemble mit rund 25 Mitgliedern im jungen Erwachsenenalter. Jedes einzelne Mitglied bringt dabei unterschiedliche Erfahrungen und Ideen in die Probe ein und so werden kammermusikalische Werke, aber auch Klassiker aus Rock, Pop, Film und Charts ganz neu interpretiert. Manche Probe wird so zu einem experimentellen Raum, in dem sich Epochen und Spielweisen kreuzen, vermengen und zu etwas Neuem zusammenfinden. Stets geht es darum, die „klassische“ Kammermusik mit jugendlichem Schwung zu verbinden und offen für neue Klangwelten zu bleiben. Diese musikalische Dynamik drück sich auch im Spiel des KAMEL ohne Dirigenten aus. Zudem kooperiert es immer wieder mit verschiedenen Chören und Bands und erweitert projektweise auch gern die Besetzung um weitere Instrumentengruppen bis hin zum Kammerorchester. 
Zuletzt machte das Ensemble neben klassischen Programmen u.a. mit dem Programm "Filmreif", zu dem auch die erste Studioproduktion entstand, sowie zahlreichen Musical-Produktionen auf sich aufmerksam.


Wir stellen uns vor:

Das KAMEL konzertiert regelmäßig deutschlandweit. Darüber hinaus führten verschiedene Konzertreisen u.a. nach Bulgarien, Italien, Liechtenstein, Österreich und in die Schweiz. 2019 spielte das Orchester als einzig europäischer Gast im Rahmen des 22. Internationalen Musikfestivals in Kuwait.